SPD ruft auf, miteinander mehr möglich zu machen

Rund 50 Bürgerinnen und Bürger trafen sich Dienstagabend im Kleinen Saal der Stadthalle Gütersloh zum Auftakt der SPD-Zukunftsgespräche im Kreis. Güterslohs SPD-Chef Volker Tappe stellte in seiner Begrüßung heraus, man starte mit der Gesprächsreihe in Gütersloh, da die Kreisstadt vor besonderen Herausforderungen stehe: Die wachsende Einwohnerzahl verlange dringend nach Lösungen für Wohnraum, der bezahlbar ist, die Stadt sehe sich der notwendigen Gestaltung der Verkehrswende ebenso gegenüber wie den Anforderungen nach gesicherter Gesundheitsversorgung. Unter der Moderation von Andreas Paust erarbeiteten die Teilnehmenden in wechselnden Tischrunden (s. Foto) gemeinsam interessierende Fragen, mögliche Lösungen und verabredeten sich für weitere Gesprächsrunden im September und Anfang Oktober.

 

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.